29.08.2012

Der offizielle Wiesn-Maßkrug wurde vorgestellt

Nur noch wenige Tage und dann wird das 179. Oktoberfest in München angezapft. Die Vorfreude ist groß und speziell die „Sammler“ und „Souvenir-Jäger“ dürfen sich jetzt endlich richtig freuen, da nun auch der offizielle „Wiesn-Maßkrug“ vorgestellt wurde. Jeder Wiesn-Fan weiß, wenn der Krug da ist, sind es nicht mehr ganz vier Wochen bis die Festzelte, Fahrgeschäfte und Buden ihren Betrieb aufnehmen.

Auf dem Krug ist das Motiv zu sehen, welches auch das offizielle Plakat der Wiesn schmückt. Das Münchner Kindl jongliert mit allen wichtigen Dingen die zur Wiesn gehören, wie zum Beispiel dem süffigen Oktoberfestbier. Dieses Bier darf dann auch in den Wiesn-Krug geschenkt werden. Allerdings gibt es in den Zelten dann doch die „klassische“ Variante des stinknormalen Glaskruges. Immerhin können wir froh sein, dass es noch keine Plastikkrüge gibt.

Das diesjährige „Emblem“ der Wiesn, welches unter anderem auch auf weiteren Oktoberfest Souvenirs gedruckt wird, wurde in diesem Jahr von Björn Maier entworfen.

Wer übrigens seit 1978 alle Sammler-Krüge sammelt, der hat mittlerweile einen Wert von rund 2.200 Euro im Schrank stehen. Ein originaler Krug aus dem ersten Jahr ist heutzutage rund 600 Euro wert. Den Krug von 2012 gibt es im Bavariashop.com für 31 Euro mit Zinndeckel und 15 Euro ohne Zinndeckel zu kaufen. Es lohnt sich also!

Hinterlasse einen Kommentar

Du musst Dich erst einloggen um einen Kommentar zu schreiben.

Kategorien