10.09.2012

Das Wiesn-Barometer 2012

Manchmal sollte man bei der Planung eines Besuchs auf dem Oktoberfest lieber zweimal planen. Möchte man wirklich am „Italiener-Wochenende“ (das 2. Wochenende ist bekannt dafür, dass sehr viele Italiener auf dem Oktoberfest sind und das es meist sehr voll ist) die Wiesn besuchen? Muss es wirklich das sehr beliebte Hacker-Pschorr Festzelt sein oder geht`s doch lieber in`s Winzer Fähndl ? Fragen über Fragen, mit welchen sich eigentlich jeder Oktoberfest-Besucher beschäftigen sollte, so ist ein Besuch doch immer etwas besonderes und am Ende möchte man ja auch einfach Spaß haben und eine gute Zeit erleben.

Eine Hilfe für die Orientierung an welchen Tagen es besonders voll auf der Wiesn ist, ist das offizielle „Wiesn-Barometer 2012“, welches von der Festleitung des Oktoberfest jährlich herausgegeben wird und auf den Zahlen vom Vorjahr basiert.

Ebenfalls wurden hier alle weiteren Tipps und Tricks für den Besuch auf dem Oktoberfest zusammengefasst und die Auflistung bietet sehr nützliche Hinweise, welche ihr unbedingt beachten solltet.

Hier könnt ihr euch also einen Überblick verschaffen und eure Zeit auf dem Oktoberfest planen: Zum Vergrößern einfach drauf klicken

Quelle Bilder/Daten: Wiesnteam München, Daten und Design basiert auf dem Wiesn-Barometer des Tourismusamt München (TAM), Plakat TAM

Hinterlasse einen Kommentar

Du musst Dich erst einloggen um einen Kommentar zu schreiben.

Kategorien